Aktuelles

Momentan sind wir an der Erstellung der Ingenieurpläne zu einer kleineren Überbauung von drei sehr einladenden, nahezu identischen Reiheneinfamilienhäusern, die durch eine längere Stützmauer sowie durch attraktive, überdachte Abstellplätze ergänzt werden. Zurzeit erstellt hierbei der Bauunternehmer die Stützmauer, die sich über die ganze Parzellenlänge erstreckt.

Derzeit planen wir die statischen Arbeiten beim Umbau eines grösseren Einfamilienhauses in Rünenberg. Der Umfang unserer Arbeiten beinhaltete beispielsweise ein Variantenstudium, wobei die Möglichkeit zur Erstellung eines Fachwerkträgers geprüft wurde. Fachwerkträger sind handwerklich sowie optisch sehr ansprechend – ebenso bereitet die Dimensionierung solcher Träger eine grosse Freude; da diese Art von Trägern einerseits nicht sehr alltäglich sind und andererseits ohne Mithilfe von Computerprogrammen zwar aufwendig aber stets erfolgreich berechnet werden können. Im momentanen Projektstand finden sorgfältige Rückbauarbeiten statt.

Innenbereich

Weitere Planungsarbeiten für ein Untergeschoss in Betonbauweise in Zunzgen sind im Gang: Dieses Untergeschoss wird als Grundlage für ein Einfamilienhaus aus Holzbauweise benötigt. Unsere Arbeiten bestehen aus Planung der Lastabtragung des Holzbaus auf das Untergeschoss in Betonbauweise sowie die zeichnerische Darstellung der dafür notwendigen Bewehrungseisen im Untergeschoss. Die oberen Geschosse werden durch ein weiteres Unternehmen geplant und ausgeführt.

Zudem sind wir an der Detailplanung eines Mehrfamilienhauses in Zunzgen, das eine sehr ansprechende Architektur aufweist und einen gehobenen Standard bieten wird. Diese geplante Liegenschaft wird durch die eigenständige, sehr ansprechende Aussenhülle bestimmt positiv auffallen.

Ebenso dürfen wir diverse zurzeit kleinere Umbau- und Sanierungsprojekte in Sissach, Eptingen, Reinach, Arlesheim, Basel und Rheinfelden begleiten. Diese Arbeiten bestehen beispielsweise aus der Dimensionierung von diversen Holz- und Stahlträgern sowie der Planung vom Einbau einer bzw. mehrerer Betondecken in ein bestehendes Gebäude. Ein weiterer nicht alltäglicher Arbeitsbereich ist die Abschätzung des Erdbebenwiderstandes eines Gebäudes in Basel, wo bei grösseren Umbauten eine gesetzliche Pflicht zur Ertüchtigung besteht, falls die Ertüchtigungskosten einen zu bestimmenden Wert der Umbaukosten beträgt.

Des Weiteren dürfen wir an einem geplanten Mehrfamilienhaus in Itingen mitwirken. Die geplante Liegenschaft wird durch eine elegante Architektur bestechen und verfügt über zwei oberirdische Geschosse, ein Sockelgeschoss (das als Einstellhalle genutzt wird) sowie ein Untergeschoss.

Unsere Arbeiten als Bauleitung bei der Sanierung eines Strassenabschnittes in Lausen neigen sich dem Ende zu. Hierbei wurden die Arbeiten ausgeschrieben, begleitet und trotz geringem Arbeitsaufwand kamen diverse Koordinationsaufgaben hinzu. Der Strassenabschnitt ist durch ein befahrbares Betontragwerk charakterisiert, das im befahrbaren Bereich einen Asphaltbelag aufweist. Die Arbeiten umfassten die Freilegung des Betontragwerkes, das im Anschluss neu abgedichtet und mit Belag versehen wurde. Das Tragwerk selbst wurde stellenweise abgetragen, die Bewehrungen freigelegt sowie entrostet und die Stellen wurden im Anschluss mit einer Mörtelschicht versehen.

Unsere statischen Planerleistungen zum Ersatzbau des Hallenbades in Gelterkinden sind abgeschlossen. Bei diesem Projekt durften wir den Betonbau dimensionieren. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass dieses Projekt zu den umfangreicheren Arbeiten in unserer jüngsten Zeit gehört und es eine grosse Freude bereitete, dabei mitwirken zu dürfen.

Hallenbad Gelterkinden

 

Die statischen und zeichnerischen Leistungen zu einem sehr ansprechenden Einfamilienhauses in Münchenstein sind derzeit abgeschlossen. Das Einfamilienhaus weist klare, geradlinige Gebäudeformen auf, die durch eine schlichte, höchst elegante Architektur in minimalistischem Stil charakterisiert werden.

Geschalte Decke über Untergeschoss

Weitere Arbeiten zur Sanierung eines grosszügigen Wohn- / Geschäftshauses in Buus ruhen zurzeit, allgemein befinden sie sich (unsere Arbeiten betreffend) doch in einer Endphase. Dieses Wohn- / Geschäftshaus erfährt diverse Umbauten im Innenbereich sowie einen Rückbau im Aussenbereich, der dem Gebäude eine Form zurückgibt, die einerseits bereits in ähnlichem Umfang Bestand hatte und andererseits die Ästhetik  des Gebäudes wiederherstellt. Unsere Arbeiten betrafen hierbei die Erarbeitung von Stahlbau- und Eisenbetonplänen. Die grösste Herausforderung aus statischer Sicht bestand aus dem Ersatz einer Geschossdecke, über welcher sich eine weitere, bewohnte Geschossdecke befindet. So musste die Abstützung der bewohnten Geschossdecke während des Bauvorganges der neuen, unteren Decke bestehen bleiben. Im Anschluss wurde diese Abstützung unter Berücksichtigung der neuen Raumaufteilung in Stahlbauweise erneuert.

Ein weiteres Projekt, das wir begleiten durften, befindet sich in Wenslingen. Es handelt sich dabei um ein sehr schönes Gebäude, das auch in Zukunft mit Sicherheit viel Freude bereiten wird. Die Umnutzung dieses Gebäudes beinhaltete Arbeiten mit Beton, Stahl sowie Beton und Stahl im Verbund.

Für weiterführende Informationen zu unseren laufenden Projekten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.